Bodenaufzeichnung mit FDVK

  • URL: http://www.bodenaufzeichnung.de
  • Kategorie: Technik
  • Bannerplätze: nein
  • bietet Gastbeiträge: ja, kostenlos
  • bietet Reviews: nein
  • kann eine Rechnung stellen: nein
  • gelistet seit: 4. Juli 2013

Eckdaten zum Blog

Der Blog bietet Gastbeiträge an. Die Seite verfügt aktuell über folgende Eckdaten.
Der Alexa-Rank beträgt 0 (weniger = besser). Backlinkstruktur: Das Blogprojekt weist eine Domainpopularität von mindestens 2 auf. Insgesamt verweisen rund 13 Links auf die Webseite. Der Blog selbst verlinkt auf ca. 0 andere Seiten im Internet.

Beschreibung

Hier auf diesen Blog werde ich eine dynamische Mess-Methode vorstellen, sowie praktisches Wissen und Erfahrungen, das ich seit 1994 im Bereich Verdichtung im Erdbau habe. Denn richtiges Hintergrundwissen sowie erfahrendes Fachwissen zeigt sich im systematischen Aufbau einer zu verdichtenden Bauwerksfläche. Somit liefert man eine überzeugende Qualität für den Auftraggeber, was natürlich das Image der Firma steigert und auch für mehr Aufträge sorgt, sowie dein Arbeitsplatz sichert.

Im Bauwesen ist es oft Notwendig für Bauwerke oder Gebäude einen tragfähigen Untergrund zu schaffen. Dafür gibt es verschiedene Baumaschinen, die für Verdichtungen entsprechend eingesetzt werden können z.b Walzenzugmaschinen, kleine Virbrationswalzen, Rüttelplatten oder Stampfer.

Um hohen Ansprüchen an die Tragfähigkeit in der Verdichtung eines Bauwerks- Körper gerecht zu werden, möchte ich hier eine Messmethode vorstellen, die als M2 Methode bezeichnet und zur dynamische Verdichtung – Kontrolle eingesetzt wird. Diese dynamische Messmethode wird vorwiegend zum Prüfen des Untergrunds eines Bauwerk-Körpers benutzt und hat gegenüber der konventionellen statischen Messmethode den Vorteil, dass dieses Verfahren eine komplette Wegstrecke digital Aufzeichnen und Dokumentieren kann, wobei mit der statische Messmethode nur einzelne punktuelle Abschnitte eines Bauwerkes geprüft werden kann. Somit ist die dynamische M2 Messmethode sehr gut geeignet für die Eigenüberwachung und hat sogar den Vorteil, eine komplette Bauwerks- Fläche oder Abschnitte als Nachweis in Form von Kurven Diagrammen zu Dokumentierten.

Für die Anwendung einer flächendeckenden dynamischen Verdichtungskontrolle (FDVK) ist als Voraussetzung die Ausrüstung der Walzenzugmaschinen mit Mess- und Dokumentationseinrichtungen aus zu statten.



Möchten Sie den Betreiber dieses Blogs kontaktieren? Füllen Sie dazu einfach folgendes Kontakt-Formular aus und wir stellen die Nachricht direkt zu.

Informationen über den Anbieter

  • Blog von: hminge
  • Mitglied seit: 4. Juli 2013

Andere Blogs von: hminge

Neueste Einträge hminge »