eBook Tipps mit Buch-Bestseller

  • URL: http://www.ebook-tipps.eu
  • Kategorie: Shopping
  • Bannerplätze: ja, ab 10 €
  • bietet Gastbeiträge: ja, kostenlos
  • bietet Reviews: nein
  • kann eine Rechnung stellen: nein
  • gelistet seit: 5. Juli 2013

Eckdaten zum Blog

Der Blog bietet Gastbeiträge an. Die Seite verfügt aktuell über einen Pagerank von 0.
Der Alexa-Rank beträgt 0 (weniger = besser). Backlinkstruktur: Das Blogprojekt weist eine Domainpopularität von mindestens 9 auf. Insgesamt verweisen rund 24 Links auf die Webseite. Der Blog selbst verlinkt auf ca. 0 andere Seiten im Internet.

Beschreibung

Mehr Spaß am eBook Lesen mit digitalen Lesestoff und Büchertipps für Leseratten * Sie sind auf der Suche nach super Lesestoff eines Buchbestseller?

Mehr Spaß am Lesen mit tollen eBook Tipps Lesestoff für Leseratten

Sie sind auf der Suche nach super Lesestoff?
das nicht aus Pappe ist?
das ein digitales Format besitzt?
das Ihr bestes eBook zum Lesevergnügen werden soll?
sowie viel interessantes und tolle eBook Seiten hat?
Dann sind Sie hier genau richtig und durchstöbern die Seiten nach digitalen Lesestoff für Leseratten

Wieso nennt man neuartige Bücher die nicht aus Pappe und Papier sind E-Books?

Eigentlich haben sich die Bücher (und die Art, wie sie zu lesen ist) in den letzten paar hundert Jahren nicht viel verändert. Stattdessen ist nun ein Verwandlungsprozess voll im Gange. Diese E-Bücher – kann auch als herunterladbare Literatur verstanden werden – bieten als digitales Material (als PDF-Datei) eine gute Möglichkeit, etwas zu schreiben, zu verarbeiten und abzuspeichern. Ähnlich wie wir es von einem herkömmlichen gedruckten Buch her kennen, enthält ein E-Book Seitenzahlen sowie ein Inhaltsverzeichnis. Als charakteristische Eigenschaft für diese E-Books sind die Vorteile der digitalen Speicherung auf einem PC oder auf speziellen E-Book-Lesegeräten (E-Book Reader), die mehr und mehr Verbreitung finden. Diese E-Books haben für den Interessenten vor allem den Vorteil, dass sie binnen weniger Sekunden über das Internet erhältlich sind und am PC oder E-Book-Lesegerät gelesen werden können.

Viele Leute sagen, sie würden nie ein E-Book lesen – weil sie dann nicht das Gefühl von einem normalen Buch haben und können es nicht verstehen, wie sie es Lesen sollten und geben dann auf. Das ist verständlich, aber es gibt bekanntlich mehrere Möglichkeiten, ein Buch zu lesen. Oder, Sie könnten es vorziehen, sich lieber mit einem Lieblings-Roman durch die Seiten zu blättern. Aber was ist mit einem Business-Buch, das Sie nur lesen, um damit Geld zu verdienen? Oder ein “How-To”-Handbuch? Es gibt viele Möglichkeiten, bei denen ein E-Book eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Buch ist. Zum Beispiel können Sie von jedem Ort der Welt auf Ihre E-Books zugreifen, ohne die dicken Bücher mitschleppen zu müssen. Mit einem E-Book können Sie außerdem im Buch suchen, oder einige Lesezeichen setzen und mehrere Notizen einfügen, natürlich können Sie den Text auch ausdrucken. Alles Dinge, die bei einem normalen Buch nicht mehr möglich sind.

Wie wollen Sie ein E-Book Lesen?

Es gibt verschiedene E-Reader (Geräte, womit Sie Ihre E-Book lesen können) in verschiedenen Formaten und die Technologie ist bei manchen Reader noch nicht ausgereift, so dass Sie vorsichtig sein sollten, wenn Sie solch ein E-E-Book-Lesegerät kaufen wollen. Viele dieser E-Reader sind von Herstellern wie Sony, Amazon und Tolino Shine und Kobo Glo . Einige Leute benutzen auch Tablet-Computer (wie Apples iPad) als E-Reader. Sie müssen überprüfen, ob das gewünschte Buch auch mit einem E-Reader zu lesen ist, sonst haben Sie am Ende noch Ärger mit Ihrem E-Book, weil nichts mehr zu sehen ist beim Öffnen der Datei. Es gibt mehrere Websites, die auf Kompatibilität der E-Book-Dateien und deren Lesegeräte beraten.

Ausschlaggebend für ein oft verkauftes Buch ist nicht nur die literarische Qualität, sondern auch in vielen Einzelheiten geplante Herstellung und mehrstufige Werbung von Verlag und Literatur Vertretung. Ein solcher Erfolg ist nicht leicht zu erringen, zumal es ungefähr 200.000 Bücher jährlich allein schon in den USA auf den Markt kamen, von denen gerade mal 1 % den Bestseller Status erreichen konnte. Über die Zukunft eines Buches auf dem Weg dorthin zum Bestseller entscheiden unterschiedlichen Institutionen und Personen. Zu ihnen gehören große Verlagshäuser, viele Redakteure, Buchhändler sowie literarische Agenten und natürlich auch die Medien. In Deutschland gibt es große Anzahl bedeutender Verlagshäuser die einen Großteil der publizierter Bestseller für sich vereinigen können, wie unter anderem Bertelsmann oder auch der Fischer-Verlag sowie Suhrkamp.



Möchten Sie den Betreiber dieses Blogs kontaktieren? Füllen Sie dazu einfach folgendes Kontakt-Formular aus und wir stellen die Nachricht direkt zu.

Informationen über den Anbieter

  • Blog von: hminge
  • Mitglied seit: 4. Juli 2013

Andere Blogs von: hminge

Neueste Einträge hminge »