Vegane Muffins – Einfach nachbacken im Minibackofen mit Umluft

  • URL: http://veganemuffins.com
  • Kategorie: Hobbyblogs
  • Bannerplätze: nein
  • bietet Gastbeiträge: ja, nach Vereinbarung
  • bietet Reviews: nein
  • kann eine Rechnung stellen: nein
  • gelistet seit: 26. April 2016

Eckdaten zum Blog

Der Blog bietet Gastbeiträge an. Die Seite verfügt aktuell über folgende Eckdaten.
Der Alexa-Rank beträgt 0 (weniger = besser). Backlinkstruktur: Das Blogprojekt weist eine Domainpopularität von mindestens 2 auf. Insgesamt verweisen rund 2 Links auf die Webseite. Der Blog selbst verlinkt auf ca. 0 andere Seiten im Internet.

Beschreibung

Herzlich willkommen auf meiner kleinen Seite zu vegane Muffins. Ich stelle dir gelingsichere, einfache vegane Rezepte für Muffins vor. Muffinrezepte basieren üblicherweise auf Rührteig, ich verwende hier vornehmlich meist Vollkornmehl verschiedener Getreidearten, Pflanzenmilch oder einfach nur Wasser, allerlei Gewürze und Dekorationen. Für mich ganz wichtig; die veganen Muffin Rezepte sind leicht nachzubacken, selbst in einem Minibackofen mit Umluft. Weiterhin sind sie innerhalb von 30 Minuten fertig auf dem Tisch.

Natürlich hat es einen Grund, warum gerade vegane Muffins. Wie auf meiner ABOUT-Seite zu lesen ist, hat die sache für mich persönlich einen ethischen Hintergrund. Viele Blogs schreiben gern nur über vegane Rezepte, aber das WARUM bleibt oft auf der Strecke. Mir ist es dagegen ein großes Anliegen, zu zeigen, es bedarf keiner tierischen Produkte wie Ei, Milch, Butter etc, nur um einen Kuchen hinzubekommen. Muffins sind wortwörtlich in aller Mund, und sie eignen sich fabelhaft, um zu zeigen, wie kreativ man einerseits mit relativ wenigen Zutaten zu einer großen Auswahl an verschiedenen Backwerken kommen kann. Und andererseits, dass sie eben nicht, gegenläufig einer allgemeinen öffentlichen Meinung gegenüber veganen Speisen, trocken, unappetitlich, grau oder uneinladend sind.

Im Gegenteil. Es ist nun wirklich keine Neuigkeit mehr, dass schon aufgrund der vielen „Zutaten“, bei der Aufzucht unserer tierischen Mitgeschöpfe, solche Dinge wie Milch alles andere als die vielgepriesenen Supernahrungsmittel von der achso natürlichen Alm im Sonnenschein sind. Wer sich diese Produkte ins Essen rührt, muss sich über gesundheitliche Konsequenzen nicht wundern. Die Zivilisationskrankheiten sind seit Jahrzehnten im Vormarsch und nur mit einer gesunden, chemiefreien Kost kann man dem entgehen. Wer da noch jammert, dass BIO etwas teuerer ist, und man sich das eigentlich nicht leisten könne, sollte sich fragen, ob er sich in einigen Jahren vielleicht noch die Behandlung von chronischen Krankheiten leisten kann, welche zwangsläufig auf Pestizide, Herbizide und Hormone in seiner „Nahrung“ im JETZT zurückzuführen ist.

Es muss nicht immer ein Kilo Grünkohl zum Frühstück sein, Naschen ist absolut erlaubt. Aber mit den RICHTIGEN Zutaten. Und meine veganen Muffins stelle ich nur aus solchen zusammen. Schaut vorbei, backt nach, lebt bewusster – und länger.

Ava Felsenstein



Möchten Sie den Betreiber dieses Blogs kontaktieren? Füllen Sie dazu einfach folgendes Kontakt-Formular aus und wir stellen die Nachricht direkt zu.

Informationen über den Anbieter

Andere Blogs von: felsenstein

  • Dieses Mitglied hat noch keine Blogs erfasst.
Neueste Einträge felsenstein »