kulturterrorismus

  • URL: http://kulturterrorismus.de
  • Kategorie: Musik
  • Bannerplätze: ja, ab 20 €
  • bietet Gastbeiträge: ja, nach Vereinbarung
  • bietet Reviews: ja, nach Vereinbarung
  • kann eine Rechnung stellen: ja
  • gelistet seit: 7. September 2013

Eckdaten zum Blog

Der Blog bietet Reviews und Gastbeiträge an. Die Seite verfügt aktuell über folgende Eckdaten.
Backlinkstruktur: Das Blogprojekt weist eine Domainpopularität von mindestens 324 auf. Insgesamt verweisen rund 24665 Links auf die Webseite. Der Blog selbst verlinkt auf ca. 1998 andere Seiten im Internet.

Beschreibung

kulturterrorismus – täglich mehrfach aktualisierter (Untergrund-) Musikblog, der die Sparten Ambient, Industrial, Postrock, Klassik, Jazz (bis hin zum Black Metal) usw. bedient. Knapp ein Drittel aller vorgestellten Veröffentlichungen auf kulturterrorismus stammen aus Frankreich, die allesamt in die experimentelle Ecke abziehlen. Neben Rezensionen findet die kostenfreie Netrelease (Archive.org, Bandcamp usw.) Community Support, deren Interpretenzahl von Tag zu Tag wächst. Auch SoundCloud taucht in einem täglich Spotlight auf, wo immer mehr Musiker(-innen) ihr Schaffen vorstellen. Um allen Künstler(-innen) die gleichen Voraussetzungen in Sachen Interview zu verschaffen, existiert die gut angenommene Reihe “13 questions to…”, wo sich vor allem unbekannte Projekte präsentieren. Sorgfältig ausgewählte Veranstaltungstipps runden das Repertoire vom kulturterrorismus ab, das über ein hauseigenes Netlabel verfügt, wo in unregelmäßigen Abständen kostenfreie Netreleases das Licht der Welt erblicken.

Ohne Frage existierten im Internet unzählige deutschsprachige Musikblogs, womit kulturterrorismus nur bedingt konkurriert, weil viele Interpreten (weltweit (Japan, USA, Australien, Argentinien usw.)) exklusives Material zum Besprechen einsenden. Sämtliche Formate wie Schallplatte (inklusive Lathe Cuts!), CD, Musikkassette wie digitaler Download bilden die Grundlage für ausführliche Besprechungen.

Individuen, die anspruchsvolle Geisteskost (nicht Unterhaltung) suchen, dürften den elitären Geist des kulturterrorismus zu schätzen wissen, der entweder anspricht oder missfällt. Heißt, kulturterrorismus versucht nicht die Masse zu bedienen, sondern diejenigen, welche die aktuelle Gesellschaftsentwicklung anzweifeln.


Bloggerjobs

Möchten Sie den Betreiber dieses Blogs kontaktieren? Füllen Sie dazu einfach folgendes Kontakt-Formular aus und wir stellen die Nachricht direkt zu.

Informationen über den Anbieter

Andere Blogs von: kulturterrorismus

  • Dieses Mitglied hat noch keine Blogs erfasst.
Neueste Einträge kulturterrorismus »